Zitronen-Kokos-Bällchen

Zitronen-Kokos-Bällchen

Diese fruchtigen Bällchen schmecken einfach herrlich sommerlich frisch. Sie sind ein gesunder Snack bei Lust auf Süßes, und das natürlich ohne Industriezucker, nur durch die Süße von Aprikosen, die zusätzlich mit ihrem hohen Gehalt an Eisen, Beta Carotin und weiteren wertvollen Mikronährstoffen punkten.

Zutaten (für ca. 30 Bällchen):

  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • ca. 200 g Kokosflocken
  • 1 unbehandelte Bio-Zitrone
  • 3 EL Kokosmilch (hart, aus dem Kühlschrank)
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • optional etwas Vanille

Zubereitung:

Die Kokosmilch sollte mindestens zwei Stunden vorher im Kühlschrank gelagert worden sein, damit sie sich erhärtet, bzw. das festere Kokosmark sich oben absetzt, dieses wird dann verwendet.

Ca. 80 g Kokosflocken in einer kleinen Schüssel beiseite stellen.

Die Schale der Zitrone mit einer Küchenraspel abreiben und eine halbe Zitrone auspressen.

Nun die geriebene Zitronenschale mit dem Saft der halben Zitrone, den restlichen 120 g Kokosflocken, den getrockneten Aprikosen, dem Kokosmark, dem Mandelmehl und optional etwas Vanille im Hochleistungsmixer zu einer festen Creme pürieren.

Aus der Masse mit den Händen beliebig große Bällchen formen und diese in der Schüssel mit den Kokosflocken wälzen.

Die fertigen Zitronen-Kokos-Bällchen im Kühlschrank lagern und dann gut gekühlt genießen.

Guten Appetit!

Follow me!

Back to Top
%d Bloggern gefällt das: