Kokos-Dattel-Pralinen

Kokos-Dattel-Pralinen

Wenn man keinen Industriezucker zu sich nehmen möchte, bastelt man sich seine Pralinen eben selber. Basta.

Zutaten:

  • 80 g Mandeln
  • 80 g Datteln
  • 2 EL Dattelsirup
  • 1 EL Kakaopulver (schwach entölt)
  • 1 EL Mandelmus
  • 50 ml Haferdrink
  • 50 g Cashews
  • etwa 100 g Kokosflocken

Zubereitung:

Zuerst die Mandeln im Mixer fein mahlen und beiseite stellen. Nun die Datteln im Mixer oder Multizerkleinerer zu einem Brei pürieren, Haferdrink, Mandelmus und Dattelsirup hinzufügen und gut durchpürieren. Dann das Kakaopulver und die gemahlenen Mandeln hinzufügen und mit durchmixen. Die Masse in eine Schüssel geben und nun die Cashews und die Kokosflocken im Mixer fein mahlen. Dieses Mehl nun zu der Pralinenmasse geben und alles zusammen gut vermengen bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Nun empfiehlt es sich, die Hände mit etwas Kokosöl einzureiben, um die Kugeln zu formen, damit die Masse nicht an den Händen kleben bleibt. Aus der Masse nun im Durchmesser etwa drei Zentimeter große Kugeln formen und in einer Schüssel mit Kokosflocken schwenken. Die Pralinen nun im Kühlschrank einige Zeit kalt stellen und dann genießen.

Follow me!

Back to Top
%d Bloggern gefällt das: