Haferbrot und Hirse-Linsen-Aufstrich

Haferbrot und Hirse-Linsen-Aufstrich

Ich mag es ja morgens nicht süß, also kein Müsli und Co, jedenfalls so gut wie nie. Aber Haferflocken haben ja so viele geile Nährstoffe, also warum nicht einfach ein Brot draus machen?! Hier ist es:

Haferbrot

Zutaten:

  • 500 g Haferflocken
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 600 ml lauwarmes Wasser
  • 4 EL Weißweinessig 
  • 2 EL Olivenöl 
  • Körner nach Belieben, z. B. je eine Handvoll Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne oder Salatkerne-Mix
  • 1 Handvoll Haselnüsse oder Walnüsse 
  • 1 Handvoll Leinsamen
  • 1 Handvoll Chiasamen
  • Etwas Öl zum Einfetten der Backform, ggf. etwas Mehl zum Einstäuben

Zubereitung:

Backofen auf 50 Grad vorheizen. Die Haferflocken im Universalmixer zu einem feinen Mehl zerschreddern. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen, dann die flüssigen Zutaten hinzugeben und zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
Eine Brotbackform gut mit Öl einfetten und ggf. noch mit etwas Mehl bestäuben, damit sich das Brot später leichter aus der Form lösen lässt.
Den Teig nun gleichmäßig in die Form geben, Backofen ausstellen und den Teig in der Form im noch warmen Backofen 60-75 Minuten gehen lassen. Dann den Backofen auf 200 Grad stellen und das Brot 60 Minuten backen.
Die Form vorsichtig umkippen und das Brot herauslösen und auskühlen lassen. Guten Appetit!

Hirse-Linsen-Aufstrich

Zutaten:

  • je 25 g rote Linsen und Goldhirse
  • etwa 4 getrocknete Tomaten in Öl 
  • 2 EL von dem Tomatenöl
  • 3-4 eingelegte milde Pepperoni
  • 1 EL Salatkerne-Mix
  • Pfeffer und Salz aus der Mühle 

Zubereitung:

Hirse und Linsen im Sieb gut unter heißem Wasser abspülen, dann in etwa der doppelten Menge Wasser ca. 12 Minuten kochen und noch fünf Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit die Kernemischung im Universalmixer schreddern und in eine Schale kippen. Dann die Tomaten und Pepperoni im Mixer zerkleinern, die Hirse-Linsen-Mischung ggf. noch abgießen und zusammen mit den geschredderten Kernen in den Mixer dazugeben. Alles ordentlich durchpürieren und mit Pfeffer und Salz aus der Mühle abschmecken.
Der Aufstrich schmeckt zum Beispiel super auf dem frisch gebackenem Haferbrot. Guten Appetit!

Follow me!

Back to Top
%d Bloggern gefällt das: